Home
Unsere Leistungen
Abholdienst
PREISLISTEN
Teppichreinigung im Büro in ZH + AG
Teppichreinigung am Ort (Privat)
Teppichreinigung mit Abholdienst
Spannteppichreinigung in ZH + AG
Orientteppichreinigung in ZH + AG
Teppichreparatur in ZH + AG
Teppiche: Fleckenentfernung in ZH + AG
Transport von Teppichen und Matratzen
Entsorgung von Teppichen und Matratzen
Teppichentfernung und Tapetenentfernung
Reinigung der Vorhänge, der Gardinien
Reinigung der Schmutzfangmatten
Polster-Möbel-Reinigung in ZH + AG
Matratzenreinigung in ZH + AG
Wohnungsreinigung mit Abgabegarantie
Putzfrauenservice in ZH + AG
PFLEGE-tipps
Geruchbeseitigung in ZH + AG
Desinfektion in ZH + AG
Unsere weitere Webseiten
Unsere Einsatzgebiete
So kontaktieren Sie uns:
   
 





Sie freuen sich schon auf Ihre neues Parkett  den pflegeleichten Laminatfussboden.
Aber wohin mit dem altenausgetretenen Teppichboden?


Das Entfernen eines alten Teppichs kann schwierig werden, gerade wenn dieser mit dem Fussboden verklebt wurde.


Lassen Sie diese schwere Arbeit doch lieber von uns erledigen.


Wir sind darauf spezialisiert und haben das entsprechende Werkzeug dafür. Die oft sperrigen und schweren Teppiche werden selbstverständlich von uns umweltgerecht entsorgt.


Fragen Sie nach unserer Teppichentsorgung...


Wir entfernen ihren alten Teppich schnell. professionel und kostenguentig in Kantonen Zürich, Aargau und in der gesamten Deutschschweiz.




Tapetenablösearbeiten in Kantonen Zürich und Aargau:

Alte Tapete Stück für Stück von der Wand lösen kann sehr mühsam und nervraubend sein.

Und hinterher müssen noch säckeweise die alten Tapetenreste entsorgt werden.



Welchen Aufwand wir treiben müssen, hängt in erster Linie von Art und Qualität der alten Tapete ab. Am besten benetzen wir die Tapetenoberfläche an einer Probefläche mit Wasser und schauen, was passiert.

Nimmt die Tapete das Wasser auf und verfärbt sich dunkel, dann werden Sie leichtes Spiel haben.


Perlt das Wasser ab, kann es schwieriger werden. Wenn wir Glück haben, handelt es sich um Tapetenentfernung einer trocken abziehbaren Tapete. Das können wir überprüfen, indem wir versuchen, ob sich die feste Oberschicht der Tapete eventuell in einer Lage abziehen lässt.


Wir fangen dazu an der Ecke einer Bahn oben oder unten an und ziehen Sie schräg in Richtung Mitte der Bahn. Bei einer solchen Tapete verbleibt am Untergrund eine durchgehende Papierbahn, die in aller Regel als Untergrund für die neue Tapete geeignet ist.


Können wir die obere Schicht jedoch nicht abziehen, dann müssen wir die wasserabweisende Oberfläche öffnen. Nur so können Sie dem Wasser Zutritt zum Untergrund zu verschaffen und den Kleister aufweichen.


Das können wir auf mehreren Wegen erreichen:


Die einfachste und kostengünstigste Methode ist, die Oberfläche durch Überschleifen mit einem möglichst groben Schleifpapier (Körnung 60 oder gröber) aufzureissen.


Es gibt Zubehör zum Aufrauhen. Das können Nadelwalzen, gezahnte Kratzer oder Walzen sein, die mit messerartigen kleinen Klingen besetzt sind.


Ebenfalls gibt es Geräte, die Dampf erzeugen. Der gelangt dann über einen Schlauch zu einer Platte. Diese Platte wird auf die alte Tapete aufgesetzt und der Dampf dringt durch die Tapete zum Untergrund. Das besagt zumindest die die Theorie.


Ob das bei allen Tapetenarten funktioniert, sei dahingestellt. Auf jeden Fall müssen wir viel Zeit und Geduld aufwenden, denn die Applikationsplatte ist in aller Regel nicht besonders gross.


Am besten benützen wir einen Tapetenlöser. Dieser wird nach Gebrauchsanleitung verdünnt und dann mit einer Streichbürste auf die Tapete aufgetragen.


Streichen wir eine grössere Fläche - eine ganze Wand oder auch zwei - ein.


Denn das Aufweichen des Kleisters benötigt Zeit. Wir wiederholen das Ganze bei Bedarf mehrmals so lange, bis die Tapete gut durchgeweicht und durchgehend dunkel ist.


Jetzt können wir in der Regel die Tapete in grösseren Teilflächen oder gar in ganzen Bahnen abziehen. Danach noch verbleibende Teilstücke streichen Sie wieder ein und lassen sie gut durchweichen, bevor Sie sie entfernen.


Eine flach gehaltene Spachtelklinge leistet dabei oft gute Dienste.




Rufen Sie uns doch einfach an, wir erledigen diese Arbeit gerne für Sie und die Entsorgung übernehmen wir natürlich auch.

Sie sparen dabei Zeit und schonen auch noch Ihre Nerven.






Kontaktieren Sie uns bitte jetzt hier unverbindlichund kostenlos: 044 / 810 32 20 oder senden Sie eMails an ATAX Zentrale atax.suisse@gmail.com                                ATAX Aargau: atax.ag@gmail.com  [078 / 851 74 72] und ATAX Zürich: atax.zh@gmail.com [078 / 715 48 25] ATAX Basel: atax.basel@gmail.com [078 893 08 16]